Maya

Meine Seelenverwandte, meine beste Freundin, meine Helferin, meine Lebensretterin und noch so viel mehr. Maya kam im August 2014 im Alter von 4,5 Jahren zu mir. Ich glaube, dass Maya ihr Leben bei mir selbst ausgewählt und mich als ihre Besitzerin ausgesucht hat. Niemals werde ich den Tag vergessen, als ich mir eigentlich nur Huskies ansehen wollte, die ein Zuhause suchten. Unter ihnen war eine Hündin namens Jill, die am Gehege saß und uns anstrahlte. Als ich in das Gehege zu den Hunden durfte, kam diese eine genau auf mich zu. Sie kuschelte sich zu mir und lehnte ihren Kopf an mich. Ich war hin und weg von ihr. Obwohl ich noch mehrere Tage überlegt hatte, ob ich sie zu uns holen soll, wartete sie immer noch. Als wir sie abholten, gab ich ihr den Namen Maya. Und so begann für uns beide im August 2014 ein neues Leben.

Maya holte alles aus mir raus. Sie ist der gutmütigste, netteste und liebste Hund den ich kenne. Ein richtiger Sonnenschein. Sie ist nicht der typische Kuschelhund, liebt aber die ein oder andere Kuschelpause und vor allem Streicheleinheit. Sie ist sehr aufmerksam und hasst es, wenn jemand streitet. Wie ich, liebt sie die Zeit in der Natur. Wir beiden haben schon so viel zusammen erlebt und dadurch fühle ich mich auch sehr eng mit ihr verbunden.

Liebe Maya, ich danke dir für alles. Mögen wir noch viele gemeinsame Jahre verbringen!

Yuna

Yuna, unser Wirbelwind.
Yuna ist im September 2017 geboren. Der Rasse entsprechend ist sie sehr temperamentvoll und ein richtiger Wirbelwind. Manchmal kann sie einen schon richtig zum Verzweifeln bringen. Nichts desto trotz, hat sie ein richtig gutes Herz. Sie ist sehr auf ihre Familie bezogen, was auch typisch für ihre Rasse ist. Fremden Menschen gegenüber ist sie eher skeptisch, aber hat sie einen erst mal ins Herz geschlossen, wird man mit einem „Begrüßungstanz“ empfangen. Obwohl Yuna manchmal etwas schwierig ist, gehört sie zur Familie und ist auch nicht mehr weg zu denken. Sie ist ein Teil meines Teams und auch sie wird mich noch vieles über das Leben lehren.